Vietnamesische Banh Mi Bowl mit pflanzlichen Quinoa-Bällchen
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 2
Zutaten
Für die pflanzlichen Quinoa-Bällchen:
  • 200g ungekochtes, dunkles Quinoa
  • 20g frischer Ingwer
  • ½ rote Zwiebel
  • 1 - 2 Knoblauchzehen, je nach Geschmack
  • 1 Handvoll frischer Koriander
  • 50g gemahlene Mandeln oder Pekannüsse
  • 1 EL Leinsamen + 3 EL Wasser
  • 1 TL Sambal Oelek oder ½ TL Chili-Flocken
  • 1 TL Ahornsirup
  • ½ TL Meersalz
  • eine Prise Pfeffer
Für die Banh Mi Bowl:
  • 50g Reisnudeln (optional)
  • zwei Handvoll Blattsalate, z.B. Feldsalat oder Blattspinat
  • ½ Gurke
  • 20g Rotkohl
  • eine Handvoll gehackte Erdnüsse
  • Koriander zum Garnieren
Für die eingelegten Karotten:
  • 2 Karotten
  • 1 EL Sesamöl
  • 3 EL Ahornsirup oder Kokosblütenzucker
  • 4 EL Reisessig (oder Weißweinessig)
  • eine Prise Salz
Für die Avocado-Mayonnaise:
  • 1 Avocado
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 TL Sambal Oelek oder ¼ TL Chili-Flocken
  • ½ Zitrone
  • Meersalz zum Abschmecken
Anleitung
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Zuerst die Karotten einlegen. Dafür die Karotten durch einen Spiralschneider geben oder mit einem Sparschäler in Streifen schneiden. Zusammen mit den anderen Zutaten in ein verschließbares Glas geben und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Das Quinoa laut Packungsanleitung kochen. 300g Quinoa für die Bällchen abwiegen und den Rest für die Bowls zur Seite stellen.
  4. Für die Quinoa-Bällchen den Ingwer, die Zwiebel, Knoblauchzehen und Koriander fein hacken. Die Leinsamen mit dem Wasser vermengen und ca. 10 Minuten andicken lassen. 300g des gekochten Quinoas sowie alle weiteren Zutaten in einen Food Processor oder Mixer geben und zu einer Paste zusammenrühren. Aus dem Teig jeweils 1- 2 EL abnehmen und kleine Bällchen formen. Die Bällchen auf ein mit etwas (glutenfreiem) Mehl bestreutes Backblech legen und ca. 35 Minuten backen.
  5. Für die Bowl, das Gemüse und den Salat waschen. Die Gurke halbieren und in Stücke schneiden. Den Rotkohl fein hacken. Die Nudeln mit heißem Wasser begießen und ca. 10 Minuten einweichen lassen. Abgießen und zusammen mit den restlichen Zutaten, sowie jeweilgs zwei Gabeln der eingelegten Karotten auf zwei Schüsseln verteilen.
  6. Für die Avocado-Mayonnaise einfach alle Zutaten in einen Food Processor oder Mixer geben und fein pürieren.
  7. Jeweils 4 – 6 Quinoa-Bällchen auf eine Schüssel verteilen, das restliche Quinoa auf die beiden Schüsseln verteilen und mit der Avocado-Mayo beträufeln. Die restlichen Quinoa-Bällchen halten sich 3 – 4 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank.
Recipe by Heavenlynn Healthy at http://de.heavenlynnhealthy.com/vietnamesische-banh-mi-bowl-pflanzliche-quinoa-baellchen/