Drucken

Das ultimative Sommer-Birchermüsli

  • Autor: Lynn
  • Vorbereitungszeit: 5
  • Gesamtzeit: 5
  • Portionen: 2 1x

Mengen anpassen

Zutaten

  • ca. 50 g Haselnüsse
  • 1 reifer Pfirsich
  • 1/4 Honigmelone
  • 100 g (glutenfreie) zarte Haferflocken
  • 300 ml (glutenfreie) Hafermilch
  • 2 EL geschälte Hanfsamen (optional)
  • 100 g Kokosjoghurt (oder Joghurt nach Wahl)
  • 2 EL Chiasamen
  • 1 EL frisch geschrotete Leinsamen
  • ½ TL Zimt
  • eine Prise Vanillepulver
  • 1 EL roher Honig (oder Ahornsirup für die vegane Variante)
  • ein Spritzer Zitronensaft

Anleitungen

  1. Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Minuten rösten. Kurz abkühlen lassen und in ein Küchentuch geben. Mit den Händen über das Tuch rollen und die Schalen dadurch entfernen. Die Haselnüsse anschließend grob hacken.
  2. Den Pfirsich und die Melone in kleine, mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Das geschnittene Obst und die Haselnüsse zusammen mit allen Zutaten in einer Schüssel oder in einer verschließbaren Glasschale verrühren. Es sollte scheinbar zu viel Flüssigkeit in der Schüssel sein, dann ist es genau richtig. Die Haferflocken saugen sich nämlich sehr voll. Das Müsli abschmecken und ggf. mehr Honig oder Zitronensaft dazugeben.
  4. Das Birchermüsli abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen pur oder mit Sommerbeeren genießen.

Anmerkungen

  • Sollte das Birchermüsli zu trocken scheinen, einfach noch etwas Joghurt oder Hafermilch dazugeben.