Life-changing gesunde Lasagne
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 4
Zutaten
Für die Lasagne:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Dosen Tomaten, passiert
  • 3 EL natives Olivenöl, mehr zum Einfetten
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 1 Prise Chili-Flocken
  • ½ TL Meersalz
  • die Schale einer Bio-Zitrone, und 2 TL Saft
  • 250 g Champignons
  • 1 EL Tamari
  • 250 g Baby-Spinat
  • glutenfreie Linsen-Lasagneplatten
Für die Sonnenblumenkernmus-Creme:
  • 3 EL Sonnenblumenkernmus
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Nährhefe-Flocken
Optional:
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 4 EL Oliven, in Scheiben
  • 1 Dose Linsen
Anleitung
  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Knoblauchzehe und Zwiebel getrennt voneinander fein hacken. Knoblauch mit den Tomaten, 2 EL Olivenöl, Balsamico ½ TL Salz, Chili-Flocken und der Zitronenschale in einer Schüssel vermengen. Das Sonnenblumenkernmus mit 2 EL Wasser, Nährhefe (optional) und 2 TL Zitronensaft vermengen. Es sollte nicht zu dick sein, sondern sich gut verteilen lassen. Falls es zu dickflüssig ist, nach und nach mit Wasser verdünnen.
  3. Die Champignons in Scheiben schneiden. 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin ca. eine Minute glasig anbraten. Die Pilze dazugeben und kurz bei hoher Hitze mit anbraten. Die Hitze reduzieren und die Pilze mit 1 EL Tamari ablöschen. Den Spinat dazugeben und warten, bis dieser eingefallen ist. Die Spinat-Pilz-Pfanne vom Herd nehmen.
  4. Eine Backform mit etwas Olivenöl einfetten. Den Boden mit Tomatensauce bedecken. Die Lasagneplatten kurz in kaltes Wasser tunken und drüber verteilen. Mit einer weitere Schicht Tomatensauce bedecken und eine Schicht Pilze und Spinat drüber verteilen. 1 EL Oliven, getrockneten Tomaten und ca. 3 EL Linsen (wenn vorhanden) und ein wenig Sonnenblumenkernmus-Mix drüber verteilen.
  5. Wieder eine Schicht in Wasser getauchte Lasagneplatten, Tomatensauce, Pilze und Spinat, getrocknete Tomaten, Oliven, Linsen und Sonnenblumenkernmus hinzufügen. Zum Schluss alles mit Tomatensauce, etwas Spinat und Sonnenblumenkernmus bedecken und ca. 35 – 40 Minuten backen und warm genießen.
Anmerkungen
Tamari ist glutenfreie Sojasauce. Ich kaufe meine im Bio-Markt.
Ich verwende für dieses Rezept das Sonnenblumenkernmus von Rapunzel, das ich im Bio-Supermarkt kaufe.
Die grünen Linsen Lasagneplatten habe ich auch im Bio-Markt von Eplore Cuisine gekauft.
Nährhefe gibt es relativ günstig in vielen Geschäften, z.B. im Bio-Supermarkt oder auch im Reformhaus. Sie verleiht dem Rezept einen käsigen Geschmack.
Recipe by Heavenlynn Healthy at https://de.heavenlynnhealthy.com/life-changing-gesunde-lasagne/