Drucken

Steckrübeneintopf Meal Prep

  • Autor: Lynn
  • Vorbereitungszeit: 20
  • Kochzeit: 40
  • Gesamtzeit: 1 Stunde
  • Portionen: 6 1x

Mengen anpassen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 700 g Steckrüben
  • 500 g Hokkaidokürbis
  • 12 Karotten
  • 250 g Kartoffeln
  • jeweils 2 TL Kurkuma-, Koriander-, Paprikapulver
  • 2 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Zimt
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Kokosöl oder Ghee
  • 2 EL Apfelessig, ggf. mehr
  • 1200 ml Wasser (ggf. mehr)
  • 2 EL Gemüsebrühepaste (oder 1200 ml Gemüsebrühe)
  • 200 g Grünkohl (oder Spinat)
  • 1 Glas Kichererbsen (ca. 265 g Abtropfgewicht)
  • 150 g Quinoa
  • frische Kräuter zum Servieren, z.B. Dill oder Petersilie
  • Meer- oder Steinsalz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Die Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken. Das Gemüse waschen, die Steckrüben und ggf. Kartoffeln schälen alles in mundegerechte Stücke schneiden.
  2. Alle Gewürze in eine kleine Schale füllen.
  3. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen. Die Zwiebel darin ca. 3 Minuten anbraten, bis sie weich und durchsichtig geworden ist. Knoblauch dazugeben und eine weitere Minute anbraten. Die Gewürze dazugeben und kurz mit anbraten, damit sich das Aroma entfaltet. Ggf. ein bis zwei EL Wasser dazugeben, damit nichts anbrennt.
  4. Das Gemüse in den Topf geben und gut umrühren, damit alles mit den Gewürzen bedeckt ist. Das Gemüse ca. 2-3 Minuten anbraten und dann mit dem Apfelessig ablöschen.
  5. Das Gemüse mit dem Wasser und der Gemüsebrühepaste (oder gleich Gemüsebrühe) bedecken und einmal aufkochen. Die Hitze reduzieren und den Eintopf ca. 25-30 Minuten köcheln lassen, bis die Steckrüben und die Kartoffeln leicht zerschneiden lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Quinoa kochen. Dafür Quinoa gut abspülen, mit der doppelten Wassermenge aufkochen und ca. 10-12 Minuten köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist.
  7. Den Grünkohl waschen und in kleine Stücke zupfen und zusammen mit den abgetropften Kichererbsen in den Topf geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  8. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer und ggf. noch 1 EL Apfelessig abschmecken und mit Quinoa und frischen Kräutern servieren.
  9. Für Meal Prep den Eintopf und das Quinoa abkühlen lassen und auf vier bis sechs einfrierbare, luftdicht verschließbare Glasbehälter umfüllen.

Anmerkungen

Im Kühlschrank hält sich der Eintopf luftdicht verschlossen ca. 4 Tage.

Eingefroren im Kühlfach maximal 6 Monate.