Drucken

Kohlrouladen mit Quinoa-Füllung

  • Autor: Lynn
  • Vorbereitungszeit: 45
  • Kochzeit: 35
  • Gesamtzeit: 1 Stunde 20 Minuten
  • Portionen: 4 1x

Mengen anpassen

Zutaten

Für die Füllung

  • 200 g Quinoa, ich nutze deutsche Quinoa von der Bohlsener Mühle
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 kleine Äpfel oder Birnen
  • 2 Stängel Thymian
  • 2 Stängel Rosmarin
  • 1 EL Paprikapulver
  • 100 g Lauch
  • 2 Karotten (ca. 150 g)
  • 150 g Pilze
  • 50 g Walnüsse
  • 2 EL Olivenöl
  • eine gute Handvoll Grünkohl
  • 4 EL Tamari
  • ein guter Schuss Weißwein
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Senf
  • Meer- oder Steinsalz und Pfeffer

Außerdem:

  • 1 großer Spitzkohl
  • Eiswasser

Anleitungen

  1. Die Quinoa mit 500 ml Wasser 12-14 Minuten kochen. Anschließend abgießen und zur Seite stellen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die Äpfel mit Schale fein würfeln. Die Blätter vom Thymian und Rosmarin entfernen und die von Rosmarin fein hacken. Den Lauch in Ringe schneiden. Die Karotten raspeln, die Champignons in Scheiben schneiden. Die Walnüsse fein hacken.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 2-3 Minuten glasig anschwitzen. Den Knoblauch, die Gewürze und die Apfelstücke dazugeben und weitere 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Die Champignons in die Pfanne geben und anbraten, bis sich die Flüssigkeit aus den Champignons löst.
  4. Den Lauch und die geraspelten Karotten dazugeben und 2-3 Minuten anbraten. Die Walnüsse unterrühren. Den Grünkohl in mundgerechte Stücke zupfen und in die Pfanne geben. Mit der Tamari, dem Apfelessig und einem guten Schuss Weißwein ablöschen und die Quinoa dazugeben. Alles ca. 5 Minuten köcheln lassen, damit der Alkohol verkochen kann.
  5. Die Gemüsefüllung mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen und salzen. Die äußeren Spitzkohlblätter entfernen und die unteren Blätter vorsichtig vom Strunk entfernen.
  7. Die Spitzkohlblätter im Salzwasser 3-4 Minuten blanchieren und anschließend in Eiswasser abschrecken.
  8. Den harten Strunk aus den Blättern entfernen, ca. 2-3 EL der Gemüsefüllung in die Blätter geben. Die Blatter aufrollen und ggf. mit Garn festbinden.
  9. Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- und Unterhitze).
  10. Die Kohlrouladen in eine eingefettete Backform legen und dort ca. 35-40 Minuten backen, bis sie von außen gut gebräunt und ggf. sogar kross sind.
  11. Die Kohlrouladen mit Süßkartoffelstampf und der Rotwein-Orangen-Sauce servieren.