Drucken

Rotwein-Orangen-Sauce

  • Autor: Lynn
  • Vorbereitungszeit: 15
  • Kochzeit: 20
  • Gesamtzeit: 35 Minuten
  • Portionen: 4 1x

Mengen anpassen

Zutaten

  • 2 helle Zwiebeln
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Salbeiblätter
  • 60 g Champignons
  • 2 Datteln (am besten saftige Medjool-Datteln)
  • 2 EL natives Olivenöl
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 EL Stärke
  • 150 ml Rotwein (oder Traubensaft)
  • 100 ml frischer Orangensaft
  • 1 TL Senf
  • 4 EL Tamari
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 500 ml Wasser, ggf. mehr
  • 1 TL Gemüsebrühepaste oder gekörnte Gemüsebrühe

Anleitungen

  1. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Rosmarin und den Salbei fein hacken. Die Champignons und die Datteln fein würfeln.
  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln dazugeben und ca. 4 Minuten anbraten. Die Pilze dazugeben und ebenfalls ca. 2-3 Minuten anbraten. Rosmarin, Salbei und gehackte Datteln hinzufügen und kurz anbraten. Die Stärke mit etwas Wasser anrühren. Alles mit der Gemüsebrühe und dem Rotwein ablöschen und den Stärkemix unterrühren. Alles einmal aufkochen und ca. 5 Minuten konstant umrühren. Die Hitze reduzieren und den Orangensaft, Senf, Tamari, Balsamicoessig, die Lorbeerblätter hineingeben. Die Sauce ca. 15-20 Minuten reduzieren lassen. Die Lorbeerblätter entfernen.
  3. Die Sauce anschließend mit einem Pürierstab oder in einem hitzebeständigen Mixer pürieren. Sollte sie noch zu dickflüssig sein, ggf. etwas mehr Gemüsebrühe dazugeben.