Drucken

Schnelles Erdbeer-Birchermüsli

  • Autor: Lynn
  • Vorbereitungszeit: 10
  • Gesamtzeit: 10
  • Portionen: 4 1x

Mengen anpassen

Zutaten

  • 1 Apfel
  • 100 g (glutenfreie) Haferflocken, ich habe einen Mix aus zarten und kernigen genommen
  • 50 g Mandeln (oder geröstete Haselnüsse)
  • 100 g frische Erdbeeren
  • 50 g gefrorene Beeren
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • 200 g pflanzlicher Joghurt, ich habe Kokosjoghurt genommen
  • 50 g (glutenfreie) pflanzliche Milch, ich mag Hafermilch
  • der Saft ½ kleinen Zitrone
  • 1 Prise Vanillepulver
  • eine Prise Zimt

Zum Garnieren

  • Geschälte Hanfsamen
  • Gepuffte Quinoa

Anleitungen

  1. Den Apfel entkernen, vierteln und zusammen mit allen anderen Zutaten in den Food Processor geben. Kurz vermengen – wirklich nur kurz – ihr wollt keinen Smoothie, sondern immer noch die Flocken und die Mandeln kauen.
  2. Das Birchermüsli ggf. etwas nachsüßen, je nach eurem Geschmack, und dann über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank geben.
  3. Am nächsten Morgen mit frischen Erdbeeren und ggf. Hanfsamen oder gepuffter Quinoa garnieren.

Ohne Küchengeräte:

  1. Den Apfel reiben, die Mandeln mit einem Messer hacken (der Apfel kann natürlich auch kleingeschnitten werden, wenn keine Reibe vorhanden ist).
  2. Die Erdbeeren kleinschneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Ggf. etwas nachsüßen und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  3. Am nächsten Morgen mit frischen Erdbeeren und ggf. Hanfsamen oder gepuffter Quinoa garnieren.

Anmerkungen

Achtung: Manche Zerkleinerer sind nicht so leistungsstark. Dann zuerst die Mandeln zerkleinern, dann den Apfel mit den Haferflocken kurz vermengen und schließlich alle anderen Zutaten dazugeben.