Drucken

Schoko-Haselnuss-Porridge

  • Autor: Lynn
  • Vorbereitungszeit: 5
  • Kochzeit: 5
  • Gesamtzeit: 10 Minuten
  • Portionen: 2 1x

Mengen anpassen

Zutaten

Für das Porridge

  • 30 g Haselnüsse, z. B. von Seeberger
  • 100 g grobe Haferflocken (oder zarte, je nach Geschmack)
  • 350 ml pflanzliche Milch nach Wahl, ggf. mehr
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 34 Datteln, entsteint, z. B. von Seeberger
  • eine Prise Meer- oder Steinsalz
  • ein Spritzer Orangensaft (optional)

Für das Zwetschgenkompott

  • 200 g Zwetschgen
  • eine Prise Zimt

Anleitungen

  1. Die Haselnüsse in einer Pfanne ca. 5 Minuten rösten. Die Haselnüsse in ein Küchentuch wickeln und die Schale damit abreiben. Ich mache das am liebsten gleich für mehrere Portionen, damit ich mir diesen Schritt jeden Morgen sparen kann. Die Datteln kleinschneiden. Die Nüsse grob hacken. Die Zwetschgen halbieren und entkernen.
  2. Die Haferflocken zusammen mit der Milch und den Datteln in einen kleinen Kochtopf geben. Einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und ca. 3-5 Minuten köcheln lassen. Dabei ständig umrühren. Ggf. mehr Milch dazugeben.
  3. In einer zweiten Pfanne die Zwetschgen mit einem Schuss Wasser auf mittlerer Hitze weichkochen. Mit etwas Zimt würzen und zur Seite stellen.
  4. Nun den Zimt und das Kakaopulver, das Salz sowie die Hälfte der gehackten Nüsse unter das Porridge heben. Mit einem Spritzer Orangensaft abschmecken und mit dem Zwetschgenkompott warm genießen.

Anmerkungen

  • Das Rezept funktioniert sowohl mit zarten als auch mit groben Haferflocken. Grobe brauchen grundsätzlich mehr Flüssigkeit, also muss man bei zarten Flocken eventuell etwas weniger Wasser und Hafermilch nehmen.